Warenkorb

✅ Über 50 Jahre Erfahrung im Arbeitsschutz!

✅ Wir sind auch telefonisch erreichbar!

✅ Zertifizierte Fachberater für PSA, sprechen Sie uns an!

Schnelltests & Coronabedarf

Schnelltests & Coronabedarf

Der Sommer geht dem Ende zu und die kälteren Jahreszeiten klopfen an. Mit dem Wetterumschwung und den zunehmenden Indoor-Aktivitäten steigt jedoch auch die Wahrscheinlichkeit, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Wir besprechen die wichtigsten Maßnahmen, um firmeninterne Ausbrüche des Virus vorzubeugen und stellen Ihnen eine Auswahl an Schnelltests und Coronabedarf zu Ihrer Sicherheit vor.

Firmenweite Infektionswellen haben gravierende Folgen

Auch diesen Herbst steht eine erneute Infektionswelle bevor, welche Unternehmen und deren Arbeitsfähigkeit bedroht. Denn manche Infektionswellen können im Unternehmen ganze Abteilungen reihenweise zum Stillstand bringen. Gelangen die Viren erst einmal unternehmensintern in Umlauf, ist es schwierig, den Kreislauf zu durchbrechen.

Umso wichtiger ist es, möglichen Ausbrüchen vorzubeugen, um die Gesundheit der Angestellten und die Geschäftsfähigkeit im Herbst zu sichern.

Außerdem sollte nicht vergessen werden, dass, obwohl die Mehrzahl sich hat impfen lassen, es weiterhin Menschen gibt, für welche das Virus eine ernsthafte Bedrohung darstellt.

Aktuell gelten folgende Isolationsregeln

Momentan bringt die Covidinfektion eine Isolationspflicht mit sich, welche bei angeordneten fünf Tagen liegt. Nach dem fünften Tag sollten Infizierte Selbsttests durchführen – die weitere Isolation bis zum negativen Ergebnis wird dringend empfohlen. Eine strengere Regelung der Isolationspflicht gilt für Angestellte im Gesundheitswesen sowie in Alten- und Pflegeeinrichtungen. Sie müssen mindestens 48 Stunden vor Arbeitsantritt Symptomfreiheit und einen negativen Test vorweisen können.

Insbesondere Beschäftigte im Gesundheitswesen müssen einen negativen Schnelltest vorweisen können.
Insbesondere Beschäftigte im Gesundheitswesen müssen einen negativen Schnelltest vorweisen können.

Diese Regelungen und Empfehlungen sind sehr wichtig, um geschäftsinterne Ausbreitungen des Virus zu vermeiden. Weiterführend sind grundlegende Hygienemaßnahmen essenziell, um einen möglichen Ausbruch des Virus im Unternehmen zu stoppen. Besonders wichtig sind dabei die regelmäßige Belüftung, Abstandsregelungen und das intensive Händewaschen. Aber auch Husten- und Niesregeln oder Händedesinfektionsmittel sollten in den Arbeitsalltag integriert werden. Um eine Ausbreitung des Coronavirus nachhaltig zu vermeiden, ist das regelmäßige Testen mit Schnelltests und Tragen von FFP2-Masken weiterhin der beste Ansatz.

Aber welcher Test ist der richtige für Ihre Bedürfnisse?

Diese Tests unterstützen Sie auf dem Weg zu mehr Arbeitssicherheit

Schnelltests sind für Unternehmen ein einfaches Mittel, um Angestellten im Unternehmen eine grundlegende Sicherheit garantieren zu können. Dennoch bieten Sie lediglich eine Momentaufnahme der Virenlast und reagieren erst zuverlässig, wenn die Virenlast sehr hoch ist.

Arbeitgeber sind aktuell dazu verpflichtet, Ihren Angestellten, die nicht im Homeoffice tätig sind, mindestens zweimal die Woche einen Schnelltest anzubieten. Auf dem Markt sind diverse Tests erhältlich, welche mit unterschiedlichsten Qualitäten überzeugen. Alle folgend genannten Laientests haben eine CE-Zulassung, sind BfArM gelistet und evaluiert durch das Paul-Ehrlich-Institut.

Die Premiumklasse der Schnelltests

Ein besonders beliebter Premium Schnelltest ist der ExactSign (RightSign, Sienna). Dieser Test erkennt die Omikronvariante. Er überzeugt mit der höchsten Spezifität in der Gruppe der Laientests und ist dementsprechend einer der hochwertigsten Tests, der von Privatpersonen angewendet werden darf. Ebenfalls in der Premiumklasse angesiedelt ist der Test von NEWGENE. Er überzeugt mit hervorragenden Erkennungsraten.

Die Preis-Leistungs-Gewinner

Einer der bekanntesten Tests ist der Schnelltest von HOTGEN, welcher im Mittelklassesegment angesiedelt ist und vor allem durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Weniger bekannt, aber etwas besser ist der Test von GENRUI, welcher die Omikronvariante erkennt und ebenfalls im Mittelpreissegment angesiedelt ist.

Der HOTGEN Schnelltest überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Der HOTGEN Schnelltest überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unabhängig davon, welchen Test Sie für Ihr Unternehmen wählen – mit der regelmäßigen Selbsttestung gehen Sie einen grundlegenden Schritt in Richtung Infektionsschutz am Arbeitsplatz. Firmenweite Infektionswellen haben es so deutlich schwieriger in Ihrer Ausbreitung.

Wir beraten Sie gerne bei Ihrer Auswahl

Das große Angebot an unterschiedlichsten Test, Masken und Desinfektionsmitteln kann auf den ersten Blick durchaus verwirren. Mit der richtigen Beratung und einer übersichtlichen Informationslage unterstützen wir Sie bei einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Coronavirus. Für Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und Ihre Mitmenschen.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und stehen Ihnen bei der Auswahl der passenden Produkte für Ihr Unternehmen stets mit Fachwissen und professioneller Beratung zur Seite. Kontaktieren Sie dafür gerne unsere Mitarbeiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Weitere Beiträge

Kostenloser Versand

Ab 59€ Bestellwert (inkl. MwSt.)

Versand innerhalb 24h

In der Regel Lieferung am nächsten Tag

Experten im Arbeitsschutz

Über 50 Jahre Erfahrung in PSA

100% Sicherer Checkout

PayPal / Kreditkarte / Sofort / Rechnung